WAK Historie

WAK Historie – Marketing-Kompetenz seit 1956

Mitte der 1950er Jahre vereinbarten Vertreter von Medien-, Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen gemeinsam eine praxisgerechte Qualifizierung für die Werbe- und Marketingbranche zu realisieren. Zu den Initiatoren gehörten der Zeitungsunternehmer Kurt Neven DuMont und die Industrie- und Handelskammer zu Köln. Sie engagierten im Tagesgeschäft erfolgreiche Dozenten, etablierten Praxisprojekte und entwickelten Lehrinhalte, die das vermittelten, worauf es im Berufsalltag der Medienbranche ankommt.

Dies führte 1965 zur Gründung der Rheinisch-Westfälischen Werbefachschule, die 1968 in Westdeutsche Akademie für Kommunikation (WAK) umbenannt wurde. Namhafte Unternehmen, Agenturen und Verbände unterstützten den Bildungsauftrag der WAK durch ihre Mitgliedschaft. Das WAK-Konzept wurde immer wieder den Anforderungen der Medienbranche angepasst und stellt mit seiner praxisnahen Wissensvermittlung eine marktorientierte Fortbildung zur Berufsausbildung dar.

2018 wurde die WAK in die Rhein-Erft Akademie integriert, was neue Synergien im Bildungsauftrag und eine akademische Anschlussfähigkeit für die Absolventen ermöglicht.

timeline_pre_loader

2019

Akademische Anschlussfähigkeit durch volle Anrechnung der WAK-Kurse auf ein Bachelor-Studium geschaffen; Kombi-Angebot zum geprüften Fachwirt Marketing (IHK); Start des zweiten Jahrgangs der „neuen WAK“

2018

Integration der WAK in der Rhein-Erft-Akademie; Optimierung der Curricula durch Integration aktueller Anforderungen u.a. im Online-Marketing; Neuer Standort im Westen Kölns

2015

„WAK – Die Marketing-Akademie“
Neuausrichtung durch Schärfung der Kernkompetenz „Marketing und Kommunikation“

2013

Abschlussfeier in der Severinstorburg

2008

Die WAK-Jobbörse geht online. Kostenfreies Angebot für die Medienbranche

2006

50-jähriges Bestehen der WAK – Frank Schätzing, ein WAK-Absolvent, erhält vom Vorsitzenden Prof. Koppelmann die Dr. Kurt Neven DuMont-Medaille

2003

Mehr Raum für Bildung – Umzug in die Bonner Straße

1968

Umbenennung in Westdeutsche Akademie für Kommunikation und Ausweitung des Bildungsangebotes

1956

Gründung der Rheinisch-Westfälischen Werbefachschule mit starker Unterstützung der Medienunternehmen im Rheinland

Kostenlose Informationen anfordern

Machen Sie jetzt den ersten Schritt auf der Karriereleiter mit einem Kurs der WAK. Fordern Sie jetzt unsere kostenlosen Info-Broschüren an.


* Pflichtfeld