WAK – DIE MARKETING-AKADEMIE wird 60 Jahre jung

Zum Jubiläum im nächsten Jahr haben Studienstarter jetzt schon Anmelde-Vorteile

Köln – Die heutige WAK wurde bereits 1956 in Köln von Werbeagenturen, Verlagen, Unternehmen und Einzelpersonen als gemeinnütziger Verein mit der Bezeichnung „Rheinisch-Westfälische-Werbefachschule“ gegründet und 1991 in „Westdeutsche Akademie für Kommunikation“ umbenannt.

WAK-Gebäude in Köln

(WAK Eingang, Bonner Straße 271, Köln)

Unterstützt wird sie zudem vom BDVT, dem Kommunikationsverband und der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Sie ist Mitglied der Konferenz der Akademien für Kommunikation, Marketing und Medien e.V. und Mitglied der Quali-tätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln e. V. 1995 wurde ergänzend zur bestehenden Akademie die staatlich anerkannte „Fachschule für Wirtschaft an der WAK“ gegründet, die primär staatlich geprüfte Betriebswirte mit den Schwerpunkten Marketingkommunikation und Handelsmanagement ausbildet. Die WAK hat seit ihrem Bestehen mittlerweile etwa 15.000 Absolventen in Berufen im Marketing, in der Kommunikation/Werbung und in den Medien aus- und weitergebildet.

Die in diesem Jahr erfolgte Umbenennung in „Die Marketing-Akademie“ ist die konsequente Anpassung an die aktuellen inhaltlichen und fachlichen Anforderungen, die in die Aus- und Weiterbildung im Marketing und in der Kommunikation gestellt werden.

Denn die 60-jährige WAK-Erfahrung, die ausgewiesene WAK-Kernkompetenz in diesem Bereich, bedeutet ein einzigartiges und anerkanntes Fachwissen auf höchstem Niveau, dass die Basis für eine Karriere in dieser Branche schafft. Im Rahmen der jetzt, rechtzeitig zum 60. Geburtstag, vollzogenen Neuausrichtung der WAK wurde auch das bisherige Studienprogramm überarbeitet und durch ein neues, zeitgemäßes berufsbegleitendes Kompaktstudium ersetzt, das größtmögliche Flexibilität und eine optimale Kombination aus Theorie und Praxis bietet.

Im Mittelpunkt steht dabei die Ausbildung als „Marketing Kommunikation Manager/in (WAK)“ – mit wahlweisen Spezialisierung-Schwerpunkten in den Fachgebieten General Communication, Digital-Marketing, Public Relation oder Sales Marketing – und die Ausbildung als gefragte/r „Online Marketing Manager/in (WAK)“. Diese zwei nachfragestarken TOP-Studiengänge stehen u.a. auch im Mittelpunkt der Aktivitäten zum 60. WAK-Jubiläum. So erhalten ab sofort die ersten 60 Anmeldungen für die im Frühjahr oder Herbst 2016 startenden Studiengänge einen Nachlass auf die Anmeldegebühr in Höhe von 60 Euro.

Der jeweils am ersten Mittwoch im Monat, abends um 19 Uhr, in der WAK – Köln-Bayenthal, Bonner Straße 271 – stattfindende Infoabend für Interessierte bietet eine hervorragende Möglichkeit das erfolgreiche WAK-Konzept kennenzulernen. Denn dort erfährt man alles Wichtige über die WAK-Marketing-Akademie, die Fachschule für Wirtschaft an der WAK, über das komplette Studienprogramm, vor allem aber auch über die Voraussetzungen und Perspektiven für berufliche Karrieren im Marketing und in der Kommunikation. Eine dafür erforderliche kostenlose Anmeldung kann unter www.wak.de/services/ vorgenommen werden.

In der zusammenfassenden Konsequenz hat sich in den 60 Jahren bei der WAK vieles verändert. Zum Beispiel der Name, das Corporate Design oder die Akademie-Anschrift. Nicht verändert hat sich jedoch der gute Ruf der WAK. Denn nach wie vor gilt sie als Kaderschmiede für Marketing- und Kommunikationsprofis mit hohem Anspruch auf Qualität und Leistung.

Ausführliche Informationen rund um die WAK sowie Bildmaterial unter
www.wak.de oder bei www.facebook.com/waklers.

 

Download: